Die LVBS - Kolumne KW 21

dirkbaumbach2019

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

ab 18. Mai – Stufe 3 – so die offizielle Verlautbarung zum weiteren Öffnen der Schulen. Während die Grundschulen damit bereits zum „eingeschränkten Regelbetrieb“ - wenn nun nach einem Gerichtsbeschluss im Eilverfahren auf Freiwilligkeit bei der Anwesenheitspflicht reduziert (https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/236980) - übergehen, ist an den weiterführenden Schularten dieser noch nicht wirklich in Sicht. Entsprechend der Gegebenheiten ergänzen sich Präsenzzeiten mit Lernzeiten zu Hause für alle Klassen.

Immer noch werden also Abstandsgebot und Hygieneregeln[1] die zwingende Voraussetzung für gemeinsames Miteinander beim Lernen bilden. Lehrkräfte, die mit Vorerkrankungen zu einer Risikogruppe zählen, können per ärztlichem Attest vom Präsenzunterricht entbunden[2] werden. Diese Regelung wurde nach heftigem Protest entsprechend aufgenommen. Für die vormals benannte Gruppe der 60+ gilt dies allerdings nicht mehr. Grundlage der Festlegungen bildet die Einschätzung von Ärzten des Zentrums für Arbeit und Gesundheit Sachsen (ZAGS). Andererseits – ohne dabei Angst zu verbreiten – wird in schulmeisterlicher Regelmäßigkeit in den Medien vor einer weiteren Ausbreitung und dem Schaffen von Infektionsorten gewarnt. Mit der Stufe 3 wird seitens des SMK von „Herausforderung angenommen“ gesprochen, hoffentlich nicht später von Leichtsinn zu Lasten der älteren Kolleginnen und Kollegen. Der überraschenden Schnelligkeit der Schulschließungen im März folgt nun die hoffentlich nicht übereilte Öffnung. Wohl wissend, dass der Stundenplan im Homeoffice der vergangenen Wochen für alle weit mehr beinhaltet, als der Besuch der Schule und des Arbeitsplatzes. Und so sehnen sich viele nach der Vertrautheit ihrer Arbeit vor Corona: Schüler – Auszubildende – Eltern – Lehrer – Unternehmer. Es bleibt aber zu wissen: das Virus ist nicht kontrollierbar, nicht sichtbar und nicht eingedämmt.

 

[1] Handlungsleitfaden des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus in Abstimmung mit dem

Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt: http://schule-sachsen.de/20_05_08_Handlungsempfehlungen_GS_FS.pdf

[2] Regeln für Lehrkräfte im Schulbetrieb: https://www.bildung.sachsen.de/blog/index.php/2020/05/14/regeln-fuer-lehrkraefte-im-schulbetrieb/

Bleiben Sie gesund.

Herzlichst Ihr

Dirk Baumbach

1. Vorsitzender