AUSGABE NR. 4/2019
18.02.2019

BvlbNewsletter CustomSehr geehrte Damen und Herren, 

Sie können jetzt den nächsten Newsletter des Bundesverbandes der Lehrkräfte für Berufsbildung e.V. (BvLB) lesen. Er enthält wieder interessante Beiträge aus dem Bereich der beruflichen Bildung. So geht es in diesem Newsletter um wichtige Informationen zur Enquete-Kommision des Deutschen Bundestages, die Pressemitteilung des BvLB zum DigitalPakt und weitere interessante Themen.   

Wir wünschen viel Freude beim Lesen.

Heiko Pohlmann
Redakteur BvLB Newsletter

INHALT

  1. Der BvLB fordert Finanzmittel aus dem DigitalPakt
  2. Enquete-Kommission des Bundestages zur digitalen Arbeitswelt
  3. Internationalisierung der Lehrerbildung
  4. Stand der BAföG-Reform
  5. ZDH zum Image des Handwerks
  6. Positionspapier der BertelsmannStiftung
  7. Europapolitische Positionen der IHK-Organisation
  8. Dialog für stärkeren IT-Schutz
  9. Berufsvorstellungen von Schülern
  10. BIBB: Noch Luft nach oben
  11. dbb: Motiviertes Personal gibt es nicht zum Nulltarif

Der BvLB fordert Finanzmittel aus dem DigitalPakt

Die beruflichen Schulen benötigen eine bessere moderne Ausstattung mit digitaler Technik. In vielen Schulen fehlt diese, um überhaupt mit digitalen Endgeräten arbeiten zu können. Außerdem muss die Lehrerfortbildung darauf ausgerichtet sein, um zukunftsorientiert unterrichten zu können. In der nächsten Bundesratssitzung am 15. Februar 2019 muss es dazu eine Eingung zwichen dem Bund und den Ländern geben, da die beruflichen Schulen jetzt den digitalen Fortschritt brauchen.   

Weiterlesen...

Bei dem DigitalPakt hat eine Arbeitsgruppe einen Kompromissvorschlag erarbeitet. Dieser Vorschlag soll am Mittwoch, den 20. Februar 2019, im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat verhandelt werden.

Enquete-Kommission des Bundestages zur digitalen Arbeitswelt 

Der Bundestag hat eine Enquete-Kommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“ eingerichtet. Sie wurde im Juni 2018 eingesetzt und hat den Auftrag, die Entwicklungsperspektiven der beruflichen Aus- und Weiterbildung zu ananlysieren und daraus konkrete Handlungsanweisungen für die Politik abzuleiten. Das Ergebnis der Darstellungen der Sachverständigen in der Sitzung am 11. Februar 2019 liegt nun vor. 

Weiterlesen...

Internationalisierung der Lehrerbildung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert über ein DAAD-Programm die Internationalisierung der Lehrerbildung. Damit sollen angehende Lehrerinnen und Lehrer internationale und interkulturelle Erfahrungen sammeln.

Weiterlesen...

Stand der BAföG-Reform

In einem Eckpunktepapier hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung im November 2018 eine Erhöhung der BAföG-Fördersätze angekündigt, so ein Zeitungsbericht. Die FDP-Fraktion will nun in einer kleinen Anfrage wissen, wie hoch die monatlichen Fördersätze angehoben werden.

Weiterlesen...

ZDH zum Image des Handwerks

Der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), Hans-Peter Wollseifer, hat bemängelt, dass in den Schulbüchern und Fernsehreportagen das Handwerk so vorgestellt wird, wie es heute schon längst nicht mehr ist. „Das Handwerk ist viel innovativer, technologischer, moderner, überraschender und vielfältiger“, so Wollseifer.  

Weiterlesen...

Positionspapier der BertelsmannStiftung

Die BertelsmannStiftung hat ein Positionspapier „Die betriebliche Ausbilung stärken“ veröffentlicht. Darin kommt sie zu dem Ergebnis, dass die Ausbildungschancen in Deutschland ungleich verteilt sind, da jedes Jahr viele Jugendliche keinen Ausbildungsplatz und viele Betriebe keine Auszubildenden finden.  

Weiterlesen...

Europapolitische Positionen der IHK-Organisation

Mit ihren Europapolitischen Positionen zeigt die IHK-Organisation auf 21 Handlungsfeldern konkrete Lösungsvorschläge für die zukünftige europäische Wirtschaftspolitik auf. Das Spektrum reicht vom Binnenmarkt bis zu den Finanzmärkten, von Innovationen bis zum Wettbewerbs- und Beihilferecht. Die Veröffentlichung trägt den Titel „Für ein Europa – das gemeinsam stärker ist“.

Weiterlesen...

Dialog für stärkeren IT-Schutz

Das gemeinnützige Bündnis Deutschland sicher im Netz (DsiN) will in einem Dialog für einen stärkeren IT-Schutz der Bürger und Wirtschaft durch bessere digitale Aufklärung sorgen. Dazu hat die Organisation fünf Eckpunkte vorgelegt.  

Weiterlesen...

Berufsvorstellungen von Schülern

Die Analyse des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) zeigt, dass sich aktuell nur wenige Schülerinnen und Schüler für die Vorstellung begeistern können, einen Pflegeberuf zu ergreifen. Das betrifft besonders die Altenpflege, obwohl hier ein besonderer Mangel an Pflegefachkräften herrscht. Bei den Berufseigenschaften, die den Jugendlichen besonders wichtig sind, punktet die Altenpflege kaum.

Weiterlesen...

BIBB: Noch Luft nach oben

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat festgestellt: bei Fachkräften, die keine EU-Bürger/-innen sind und zu Erwerbszwecken nach Deutschland kommen möchten, funktioniert die Antragstellung gut. Dazu müssen sie schon vor der Einreise einen Antrag auf Anerkenng ihrer beruflichen Qualifikation stellen. Hier bleibt aus Sicht der beteiligten Akteure trotzdem noch Luft nach oben.

Weiterlesen...

dbb: Motiviertes Personal gibt es nicht zum Nulltarif

Bei der Einkommensrunde des öffentlichen Dienstes 2019 haben Beschäftigte des öffentlichen Dienstes ihren Unmut über die Verhandlungstaktik der Tarifgemeinschaft deutscher Länder geäußert. Dazu hat es in mehreren Großstädten am 12. Februar 2019 Protestmärsche gegeben.

Weiterlesen...