AUSGABE NR. 15/2021
01.08.2021

 

BvlbNewsletter CustomSehr geehrte Damen und Herren,

der neue Newsletter des Bundesverbandes der Lehrkräfte für Berufsbildung e. V. (BvLB) informiert Sie wieder über aufschlussreiche Erkenntnisse und Ergebnisse auf dem Gebiet der beruflichen Bildung.

Da ist zunächst das Video des Landratsamtes Fürstenfeldbruck zur 150-Jahrfeier und zur Eröffnung des Neubaus der Staatlichen Berufsschule Fürstenfeldbruck zu erwähnen, die vorwiegend nach den Handlungsempfehlungen der Enquete-Kommission ausgestattet und eingerichtet ist, didaktisch modern und digital umfangreich.
Auf die Aufforderung des BvLB zu einem Moratorium zur weiteren Benutzung des „MS Office 365“ wird hingewiesen, ebenso auf die Urlaubstipps des DsiN, die vor Angriffen im Netz schützen sollen.  

Weitere informative Beiträge in diesem Newsletter befassen sich mit Beiträgen im „handwerksblatt“, mit den Berechnungen des Deutschen Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) und mit Hinweisen des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB). 

Wir wünschen viel Freude beim Lesen.


Bleiben Sie gesund!


Heiko Pohlmann
Redakteur BvLB Newsletter

INHALT

  1. 150-Jahrfeier und Einweihung des Neubaus
  2. BvLB schlägt Moratorium vor
  3. ZDH: Ausbildungsmarkt zieht wieder an
  4. handwerksblatt: youthcrafts-festival
  5. handwerksblatt: Jugendticket in Niedersachsen ab 2022
  6. Deutschland sicher im Netz (DsiN): Tipps für den Urlaub
  7. DESTATIS: 27 % mehr Fachangestellte für Bäderbetriebe ausgebildet
  8. DESTATIS: Auszubildende zur Pflegefachfrau und Pflegefachmann
  9. BIBB: Aufstiegsfortbildungen
  10. Bundesregierung: Informationen zur Briefwahl
  11. BIBB: Zukunft im Elektrohandwerk gestalten

150-Jahrfeier und Einweihung des Neubaus

Auf dem YouTube-Kanal des Landratsamtes Fürstenfeldbruck kann man in einem Video die 150-Jahrfeier und die Einweihung des Neubaus der Staatlichen Berufsschule Fürstenfeldbruck nacherleben. Sie fand am 16. Juli 2021 statt.
Die etwa 20 km westlich von München gelegene Schule ist didaktisch und digital nach fast allen Handlungsempfehlungen der Enquete-Kommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“ eingerichtet und so auf dem neuesten Stand der Entwicklung im Bereich der Beruflichen Schulen. Damit kann sie mit ihren ca. 2.000 Schülerinnen und Schülern, die von etwa 100 Lehrkräften unterrichtet werden, als Vorbild für weitere Schulneubauten gelten.
Die von Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern erstellten Videoausschnitte der acht unterschiedlichen Fachbereiche – von Metall- über Elektrotechnik oder Gesundheit bis zur Wirtschaft – zeigen eindrucksvoll, wie innovativ hier alle am Bau Beteiligten geplant und gearbeitet haben, um die Berufsschule zukunftsfähig zu gestalten.    

Weiterlesen...

BvLB schlägt Moratorium vor

Nach Informationen des BvLB soll „MS Office 365“ in einigen Bundesländern aus den Schulen verbannt werden, da Datenschützer wegen der Speicherung der personenbezogenen Daten grundlegende Bedenken haben.
Daher fordert der BvLB in einer Pressemitteilung vom 22. Juli 2021 den Beschluss eines Memorandums, nach dem es den Beruflichen Schulen weiterhin erlaubt ist, die so wichtigen Software-Komponenten zu nutzen.   

Weiterlesen...

ZDH: Ausbildungsmarkt zieht wieder an

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) hat in einer Pressemitteilung vom 15. Juli 2021 mitgeteilt, dass gegenwärtig in allen Gewerken und Regionen noch 31.000 freie Ausbildungsplätze zu besetzen sind.
ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer fordert daher, das Engagement im Rahmen des Handwerks gemeinsam mit den Partnern der „Allianz für Aus- und Weiterbildung“ im Sommer noch einmal zu verstärken, damit sich Jugendliche für die Ausbildung in einem Handwerksberuf bewerben. 

Weiterlesen...

handwerksblatt: youthcrafts-festival

Da die Ausstellung der Gesellenstücke wegen Corona in diesem Jahr wieder ausfällt, hat Isabelle Viviane das „youthcrafts-festival“ organisiert. Das berichtet Bernd Lorenz im „handwerksblatt“ in einem Beitrag in der Ausgabe vom Juli 2021.
Damit werden die Abschlussarbeiten junger Tischler einfach mit Fotos und kurzen Videos in den Sozialen Medien präsentiert. 

Weiterlesen...

handwerksblatt: Jugendticket in Niedersachsen ab 2022

Wir Bernd Lorenz in einem Beitrag in der Juli-Ausgabe 2021 des „handwerksblatt“ mitteilt, soll es ab Januar 2022 in Niedersachen ein regional gültiges Jugendticket geben. Das sei dem Handwerk aber zu wenig, schreibt Lorenz, da ein Azubi-Ticket landkreisübergreifend in der gesamten Fläche einsetzbar sein müsse.
Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) stellte nach der Klausurtagung der Landesregierung die Pläne für das Azubi-Ticket für die kommenden Jahre vor. 

Weiterlesen...

Deutschland sicher im Netz (DsiN): Tipps für den Urlaub

Der Verein „Deutschland sicher im Netz“ (DsiN) hat in einer Pressemitteilung vom 19. Juli 2021 „DsiN-Tipps für den Urlaub“ vorgestellt.
Zum Schutz vor Risiken im In- und Ausland rät DsiN zu digitaler Aufmerksamkeit. Dazu hat der Verein fünf Tipps zuammengestellt. Weitere Tipps gibt es in den Aufklärungsangeboten von DsiN.

Weiterlesen...

DESTATIS: 27 % mehr Fachangestellte für Bäderbetriebe ausgebildet

Das Deutsche Statistische Bundesamt (DESTATIS) hat in einer Pressemitteilung vom 20. Juli 2021 dargestellt, dass im Jahr 2019 etwa 390 Nachwuchskräfte als Fachangestellte für Bäderbetriebe ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben. Das sind 15 % mehr als im Vorjahr.
Nach dem Berufsausbildungsgesetz ist für diese Ausbildung keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben, zwei Drittel hatten einen Realschulabschluss, 19 % einen Hauptschulabschluss und 14 % das Abitur.   

Weiterlesen...

DESTATIS: Auszubildende zur Pflegefachfrau und Pflegefachmann

Wie das Deutsche Statisitische Bundesamt (DESTATIS) in einer Pressemitteilung vom 27. Juli 2021 berichtet, waren in dem neuen Beruf der Pflegefachfrau und des Pflegefachmanns zum Jahesende 2020 insgesamt 53.610 Frauen und Männer zur Ausbildung in diesem Beruf tätig. Diese ist seit dem Jahr 2020 nach dem Pflegeberufereformgesetz (PflBRefG) möglich.
Die bis dahin unterschiedlichen Berufe in der Gesundheits-, Kranken- und Altenpflege wurden jetzt zur Berufsbezeichnung der Pflegefachkräfte zusammengeführt. 

Weiterlesen...

BIBB: Aufstiegsfortbildungen

Wie das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in einer Pressemeldung vom 26. Juli 2021 mitgeteilt hat, ist die Fortbildung zu Aufstiegszwecken mit 15.000 Absolventinnen und Absolventen im Jahr 2019 eine feste Größe im deutschen Bildungssystem geworden.
Dazu zählen:
– einerseits die bundesrechtlich nach dem Berufsausbildungsgesetz und der Handwerksordnung geregelte höherqualifizierende Berufsbildung und
– andererseits die Bildungsgänge der Fachschulen und Fachakademien nach Landesrecht.  

Weiterlesen...

Bundesregierung: Informationen zur Briefwahl

Die Bundesrgierung hat in einem Beitrag vom 16. Juli 2021 Informationen zur Briefwahl herausgegeben. Bei der Bundestagswahl 2017 lag der Anteil der Briefwählerinnen und Briefwähler bei 28,6 %.
Die Allgemeinheit verpflichtet den Gesetzgeber dafür zu sorgen, dass sich möglichst viele Menschen an der Wahl beteiligen. Dazu gehören auch die frühzeitigen Informationen zu einer Briefwahl, die in diesem Beitrag übersichtlich und klar zusammengestellt sind. Diese frühzeitigen Informationen sind deshalb wichtig, weil die Briefwahl in der Regel vor dem eigentlichen Wahltag stattfindet. 

Weiterlesen...

BIBB: Zukunft im Elektrohandwerk gestalten

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat in einer Pressemitteilung vom 27. Juli 2021 vier Umsetzungshilfen für die modernisierten Ausbildungsberufe der elektro- und informationstechnischen Handwerksberufe veröffentlicht.
Damit erhalten alle Lehrkräfte, Ausbilderinnen und Ausbilder Hilfen an die Hand, wie nach den neuen Anforderungen ausgebildet werden soll. Ferner wird auf die Informationen zu den neuen fächerübergeifenden Ausbildungsinhalten hingewiesen.

Weiterlesen...