Bildungspolitik

neuer Kultusminister: Frank Haubitz

Ministerpräsident Stanislaw Tillich gab heute bekannt, dass er Frank Haubitz zum neuen Staatsminister für Kultus ernennen wird.

Mit Frank Haubitz übernimmt ein gelernter Lehrer für Mathematik und Geografie das Amt des Kultusministers. Als langjähriger Vorsitzender des Philologenverbandes Sachsen e.V. und als Schulleiter des Gymnasiums Dresden-Klotzsche hat er direkten Bezug zu den Problemen an der Basis. Der LVBS wünscht Frank Haubitz Kraft, Ausdauer, Durchsetzungsvermögen und Erfolg, um die enormen Herausforderungen bei der Bewältigung des Lehrermangels, die Schulentwicklung in Zeiten von Industrie 4.0 und der Digitalisierung der Arbeit vorauszudenken, zu planen und mit Geschick umzusetzen.

Die sächsischen Lehrerinnen und Lehrer können jetzt darauf hoffen, dass mit einem ehemaligen Gewerkschafter an der Spitze des Kultusministeriums eine Persönlichkeit antritt, dem Wertschätzung, Attraktivität und Anerkennung des Lehrerberufs wichtig sind.

Quelle: Pressemitteilung der Staatskanzlei