Die Tarifverhandlungen 2019 wurden mit einem Abschluss beendet. Die Branchentage und auch der in Dresden am 12.11. 2019 haben gezeigt, dass in diesen Tarifverhandlungen Forderungen anderer Berufsgruppen in den Vordergrund rücken werden. Den Teilnehmern an dieser Veranstaltung und natürlich auch den Teilnehmern der Warnstreiks vom 12.-14. 2. 2019 danken wir für ihr engagiertes Auftreten.

Unser Verband sieht sich bestätigt, dass wir schwierige Verhandlungen erwartet haben und dass nicht die Lösung der Probleme in Sachsens Bildungssystem  Hauptpunkt der Verhandlungen sein werden.

Wir sind nur WIRKSAM, wenn wir SICHTBAR sind

Die Tarifrunde 2019:

aktuelles Rundschreiben Nr. 2/2019 "Einkommensrunde 2019 – Zweite Verhandlungsrunde in Potsdam und Auftaktveranstaltung in Hessen"

Die Konsequenz:

Infolge der ergebnislosen Verhandlungsrunde werden die sächsischen Vertreter der Gewerkschaften dbb beamtenbund und tarifunion, ver.di und GEW nun im Rahmen der Pressekonferenz am 8. Februar um 9.30 Uhr in Dresden (Landespressekonferenz Sachsen im Sächsischen Landtag) zum weiteren Vorgehen informieren.
Am 8. Februar ab 9.30 Uhr werden der Warnstreikaufruf und die Busrouten zu den Kundgebungen veröffentlicht.

Der Tag in Leipzig

Der Tag in Chemnitz

Der Tag in Dresden

 

Der Warnstreik, die Infos und die Unterlagen:

 

und nur Mitglieder erhalten Streikausfallgeld.

 

Der SBB informiert:

 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Sie alle wissen, die Einkommensrunde 2019 für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L) ist gestartet. Die erste Verhandlungsrunde verlief, leider erwartungsgemäß, ohne Ergebnis.

Zu den Forderungen, dem aktuellen Stand der Verhandlungen, aber auch zu geplanten unterstützenden Aktionen werden Sie über die Website des dbb [www.dbb.de] aktuell informiert.

02 2018 12 05 Bundestarifkommission Berlin Foto WindmuellerIn Vorbereitung der Tarifverhandlungen im kommenden Jahr fand die Sitzung der BTK in Berlin statt. Für den BvLB unserem Dachverband nahmen teil, Wolfgang Lambl, Johannes Schütte, Jürgen Fischer und als Gast Roland Hiepe.
Roland Hiepe wurde aus der BTK verabschiedet. Er ist in Ruhestand gegangen und beendete damit auch seine sehr erfolgreiche, anerkannte und geschätzte Arbeit in dieser Kommission.