Am 6.und 7. März 2015 trafen sich die Mitglieder des Ausschusses Recht und Besoldung des VLW-Bundesverbandes zu ihrer planmäßigen Sitzung in Fulda.Fischer 2

Neben Jürgen Fischer (i. B. r.) vom LVBS Sachsen bearbeiteten 13 weitere Vertreter aus den Landesverbänden ein umfangreiches Programm.

Nach Eröffnung und Begrüßung durch den Ausschussvorsitzenden Dieter Hartmann wurden geschäftsnotwendige Themen wie zum Beispiel die Bestätigung der Tagesordnung und die Bestätigungdes Protokolls der letzten Sitzung abgearbeitet.

Als Gast nahm am ersten Tag der stellvertretende BLBS-Bundesvorsitzende Wolfgang Lambl teil. Er warb mit Blick auf die fusionierten Landesverbände in neun Bundesländern vor allem für eine bessere Vernetzung der Arbeit des BLBS mit dem VLWauf Bundesebene. Die Möglichkeiten der Zusammenarbeit werden vom Ausschuss geprüft.