Unterrichtsmaterialien für die berufsbildende Schule

Die Arbeit an Zerspanungsmaschinen scheint auf den ersten Blick nicht besonders schwierig zu sein, birgt aber doch ein hohes Verletzungsrisiko. Mangelhafte Unterweisung, Fehler beim Arbeiten, aber auch Unterschätzung der Gefahren und mangelnde Übung verursachen jedes Jahr immerhin fast 3.000  meldepflichtige Arbeitsunfälle an Dreh-, Bohr- und Fräsmaschinen. Die Auszubildenden in metallverarbeitenden Berufen müssen deshalb möglichst früh lernen, Gefährdungen richtig einzuschätzen und die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen abzuleiten.

» Zu den Unterrichtsmaterialien