„Speziell im Bereich der beruflichen Schulbildung gibt es eine Vielzahl von sehr anspruchsvollen und komplexen Ausbildungsberufen. Für einige dieser Berufe gibt es jedoch kein Lehramt, welches auch nur annähernd der fachlichen Richtung dieser Berufe zugeordnet werden kann. Wenn die Schülerinnen und Schüler in diesen Ausbildungsberufen somit nicht ausschließlich von fachfremden Lehrkräften unterrichtet werden sollen, werden Seiten- und Quereinsteiger benötigt. Durch ihr spezielles Studium bzw. ihre Ausbildung verfügen diese Seiten- und Quereinsteiger über das notwendige theoretische und praktische Fachwissen, welches für die Unterrichtung der Schülerinnen und Schüler in diesen bestimmten Berufen unbedingt erforderlich ist.“ (Quelle: Auszug aus dem Schreiben)

Anlässlich der Regionalkonferenz am 08.06.2022 zum Thema BESTE BILDUNG SCHAFFEN – KLUGE KÖPFE STÄRKEN traten Berufsschullehrkräfte an Ministerpräsident Kretschmer und an Staatsminister Piwarz heran. In der Mediathek  sehen sie ab 18:40 die Diskussion.

RegKonferenz2022