Eingang und Motto LGS Torgau CustomNach zweijähriger coronabedingter Zwangspause konnten wir endlich wieder einen Ausflug der LVBS-Seniorengruppe organisieren. Ziel war die die 9. Sächsische Landesgartenschau in Torgau.

Los ging es am Treffpunkt Hauptbahnhof in Dresden, natürlich mit den aktuellen Fragen: „Werden die Züge fahren, haben sie Verspätung, bekommen wir den Anschlusszug, …?“ Die Antwort war - zumindest für diesen Tag -  war ja, alles geklappt - die Bahn scheint doch zuverlässiger zu sein als ihr Ruf!

Nach der entspannten Anreise per Bahn, einer kleinen Stärkung im Café am Eingangsbereich und der Vervollständigung der Gruppe mit den aus Leipzig individuell angereisten Teilnehmern wurden wir von einer gutgelaunten Gästeführerin in Empfang genommen.

Gruppenbild Wiese Custom

Und los ging es mit unserer rund 90minütigen Tour über das Gelände der Landesgarten­schau. Unter dem Motto „Natur. Mensch. Geschichte.“ Erfuhren wir allerlei interessante Fakten und Geschichten im Bereich des historischen, noch zu Festungszeiten im 19. Jahrhundert angelegten Stadtpark "Glacis". Aus dem ehemaligen Vorland der Festungsanlage entstand ein wunderschönes Erholungsgebiet mit altem Reitweg unter noch älteren Bäumen, liebevoll angelegten Spielplätzen (z.B. mit dem großen Kranich) und Blumenarrangements. Altes und Neues geht hier eine gelungene Symbiose ein.

Spielplatz mit Kranich Custom

Die weiteren Bereiche der Landesgartenschau sind ein eindrucksvolles Beispiel dafür, wie man mit vielen guten Ideen, Enthusiasmus und dem nötigen Kleingeld aus alten Brachen einen Kultur-, Sport- und Landschaftsraum gestalten kann, der die Attraktivität des städtischen Lebensraums enorm steigert und allen Einwohnern und Gästen der Stadt Torgau auch in Zukunft ein Stück Lebensqualität schenken wird. Zusammen mit der historischen, vor allem in der Renaissance entstandenen Altstadt ist ein Besuch Torgaus auch nach  dem Ende der Landesgartenschau absolut empfehlenswert. Nicht zu vergessen: auch den Streichelzoo für die Jüngsten und das grüne Klassenzimmer für Schulklassen der Stadt wird es auch nach dem Ende der Landesgartenschau weiter geben.

Großer Tisch Torgau Custom

Nach etwa zwei Stunden Rundgang verabschiedete sich unsere Gästeführerin von der Gruppe, natürlich nicht ohne ein Gruppenbild zu machen. Danach hatten alle Teilnehmer noch Zeit, Torgau individuell zu erkunden, sich zu stärken oder auch ein Andenken an den Tag und die Stadt zu erwerben.

Gegen 15:00 Uhr verabschiedeten wir uns aus Torgau und fuhren der Heimat entgegen. Während der Fahrt gab es viel zu erzählen und viele Teilnehmer haben sich fest vorgenommen, Torgau in nächster Zeit wieder einmal zu besuchen.

Ein schöner Tag fand sein Ende und die Vorfreude auf den nächste Ausflug der Seniorengruppe im Frühsommer 2023 stieg.

Andreas Fürll                                                                                                                                                        Ausschuss Senioren